Wie groß ist Ihre Versorgungslücke im Falle einer Berufsunfähigkeit?

In eine Situation der Berufsunfähigkeit zu gelangen ist kein angenehmes Thema, aber dennoch gegenwärtig. Neben Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen oder Krankheiten des Bewegungsapparates, sind psychische Erkrankungen statistisch die häufigsten Auslöser für eine Berufsunfähigkeit, welche die Menschen zu einem Ausstieg aus dem Erwerbsleben zwingen.

Gesetzlich sieht der Staat eine Erwerbsminderungsrente vor, doch tatsächlich werden nur rund die Hälfte der Anträge genehmigt. Manche Genehmigungen erfolgen sogar erst vor Gericht, bei entsprechendem Wiederspruch gegen den Ablehnungsbescheid.

Das Sozialgesetzbuch reglementiert ganz klar die Voraussetzungen einer Erwerbsminderungsrente und setzt fest, wie hoch die Rente sein kann. Die wird gemessen an der Anzahl der Stunden die man noch arbeiten kann und wie lange man in die Rentenkasse eingezahlt hat. Dennoch entsteht in vielen Fällen bei einer Berufsunfähigkeit eine Versorgungslücke. Die Differenz zwischen dem finanziellen Bedarf im Ruhestand und dem tatsächlichen Einkommen, welches Ihnen zur Verfügung steht, ist oftmals erschreckend hoch.

Unser Rechenbeispiel zeigt solch eine Versorgungslücke auf:

Max Mustermann, 36 Jahre, angestellt, hat einen monatlichen verdienst von 5.000 € brutto bzw. 2.832 € netto.

Im Falle von Max Mustermann entsteht folgende Versorgungslücke:

Bei einer vollen gesetzlichen Erwerbsminderungsrente entsteht Herrn Mustermann immer noch eine Versorgungslücke von 1.548,74 €. Bei einer geschätzt halben Erwerbsminderungsrente ist die Versorgungslücke zum jetzigen Gehalt sogar noch höher und liegt bei 2.171,42 €.

Diese Versorgungslücken können jedoch geschlossen werden, wenn man rechtzeitig berechnet, wie hoch solch eine Versorgungslücke bei einem selbst ausfallen könnte.

Sind einem die Zahlen dann bekannt, lässt sich anhand des Software Tools von Morgen & Morgen konkret erschließen, welche Berufsunfähigkeitsversicherung am besten zu einem passt.

Das Lesen und Bewerten von Versicherungsbedingungen ist keine triviale Aufgabe. Beiträge können von Berufsfeld zu Berufsfeld stark variieren und für manch einen verwirrend sein. Dank des Tools von Morgen & Morgen, ist jedoch eine exakte Analyse aller möglichen Angebote gegeben, die Ihnen das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis gewährleistet.

Die Auswertung zeigt Ihnen genau auf, welche Versicherungsbeiträge über welchen Zeitraum bei dem jeweiligen Anbieter für Sie anfallen würden, um Ihre Versorgungslücke zu schließen.

Sollten Sie Fragen haben, wie hoch Ihre Versorgungslücke ausfallen könnte oder wünschen Sie ein Beratungsgespräch zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung, dann stehe ich Ihnen zu allen Fragen gerne zur Verfügung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.